Orientalisch, Schnelle Küche, Vegetarisch, Vorspeise

Gebackene Aubergine mit Joghurt und Granatapfelkernen

Ich liebe orientalisches Essen! Auberginen schmeckten mir früher nicht besonders – bis ich diese Variante mit Joghurt und Granatapfelkernen entdeckt habe. Die Zubereitung ist denkbar einfach – das Ergebnis aber durchaus raffiniert und vor allem auch wunderschön anzusehen. Was meint ihr?

 

Zutaten

  • Auberginen
  • Etwas Butter und Paprikapulver

 

Für die Joghurtsauce:

  • 1 Becher Naturejoghurt
  • Salz, Pfeffer, frischer Zitronensaft
  • 1 TL Honig

 

  • Etwas glattblättriger Peterli als Dekoration
  • 1-2 EL Granatapfelkerne

 

Zubereitung

Joghurtsauce: Alle Zutaten für die Sauce mischen und nach Geschmack würzen. Beiseite stellen.

 

Auberginen: Die Auberginen in zwei Hälften schneiden und mit der Haut nach unten auf Alufolie legen. Dann mit einem Messer ein paar Mal mal auf der Schnittseite einstechen. Etwas Butter auf die Auberginen streichen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen. Dann in der Alufolie einpacken und in den vorgeheizten Ofen geben. Bei 180 Grad ca. 15-20 Minuten backen bis sie weich sind.

 

Auf einem Teller die Auberginen zusammen mit der Sauce und den Granatapfelkernen und etwas gehacktem Peterli anrichten. En Guete und viel Spass beim Nachkochen!